frendeit
moreAschaffenburg, Schloß Johannisburg, SaalDeutschland (Bayern), Aschaffenburg, Schloß JohannisburgAschaffenburgSchlossGalerie.xml
Autre(s) dénomination(s)
Saal
Siècle(s) de construction
17
Début de la réalisation
1605 (Ehem. Zweitresidenz der Mainzer Erzbischöfe u. Kurfürsten ; Neubau einer dreigeschossigen Vierflügelanlage mit vier Ecktürmen unter Einbeziehung der Reste der 1552 niedergebrannten mittelalterlichen Burg durch Erzbischof Johann Schweickard von Kronberg (1604-26); beg. 1605; bezogen 1615; Baumeister: Georg Riedinger)
Fin de la réalisation
1616
Statut
Reconstruite
L'environnement du bâtiment contenant la galerie était-il urbain lors de la construction ?
oui
Fonctions
Utilisations
  • Apparat : Heute Galerie der Staatlichen Gemäldegalerie

  • Passage : Lag zwischen den beiden Appartements in den Ecktürmen zum Main hin ; eigentlich handelt es sich um einen « Saal ».

Personnages
Commanditaire(s)
  • Prélat : Johann Schweickard von Kronberg

    Erzbischof und Kurfürst von Mainz (1604-1626)

  • Prélat : Friedrich Karl Joseph von Erthal

    Erzbischof und Kurfürst von Mainz (1774-1802)

Créateurs principaux
  • Architecte : Riedinger, Georg

  • Architecte : Herigoyen, Emanuel Joseph von

Artiste(s)
  • Architecte : Riedinger, Georg

    (1605-1615)

  • Herigoyen, Emanuel Joseph von

    (1774)

Architecture
Plan
Aschaffenburg.001.tiff
Niveau d'étage
1
Localisation dans le bâtiment
Im südöstlichen Flügel untergebracht ; liegt zwischen zwei fürstlichen Appartements, die in den Ecktürmen untergebracht waren ; eine Terrasse gibt auf den InnenhofDer Grundriß stammt aus Gruber 1957, S. 41 : Kupferstich von G. Ridinger, 1616
Composants
  • Fenêtres sur les deux grands côtés (type pont) : oui

    Commentaire : Fünf auf jeder Seite, die sich direkt gegenüberliegen

  • Entrée principale du petit côté : oui

Documentation
Sources
  • : Georg Ridinger (Stecher), Grundriß von Schloß Aschaffenburg, 8 Taf., [ca. 1610]; vorhanden in der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
Bibliographie essentielle
  • Georg Dehio, Handbuch der Deutschen Kunstdenkmäler, Bayern I : Franken, bearb. v. Tilmann Breuer u. a., 2. Aufl. München, Berlin 1999, Grundriß S. 53
  • Götz Czymmek, Das Aschaffenburger Schloß und Georg Ridinger. Ein Beitrag zur kurmainzischen Baukunst unter Kurfürst Johann Schweickhardt von Cronberg, Köln 1978
  • Karl Gruber, Aschaffenburg - Stadt zwischen Schloss und Stift, in : Festschrift zum Aschaffenburger Jubiläumsjahr 1957 « 1000 Jahre Stift und Stadt Aschaffenburg », Aschaffenburg 1957, S. 35-48
  • Schloß Aschaffenburg und Pompejanum. Amtlicher Führer, bearb. v. Erich Bachmann, München 1965
  • Otto Schulze-Kolbitz, Das Schloß zu Aschaffenburg, Straßburg 1905
Auteur(s), dernière modificationZiegler, Hendrik - 2007/02/07