Herzlich Willkommen

ORBIS URBIS - die Welt der Stadt - ist ein Portal der Bibliotheca Hertziana zur Dokumentation der Stadt Rom. Es verfolgt das Ziel, historische Dokumentationsmaterialien der Stadt Rom im Zeitraum von ca. 1400-1850 und deren wissenschaftliche Auswertungen zu erschließen.

Die Grundkategorien Orte, Zeiten und Namen werden durch die elektronischen Medien auf neue Weise verbunden und erhalten eine anschauliche Dimension.

ORBIS URBIS geht schrittweise von grundlegenden historischen Bild- und Textdokumenten aus (Stadtpläne, Veduten, Guidenliteratur), die im System Zuccaro untereinander und mit Personen, Bauten und Kunstwerken verknüpft werden. Dieser Grundstock bildet die Basis für die Integration weiteren historischen Materials und für die flexible Angliederung einzelner Forschungsprojekte.

Als Idee wurde Orbis Urbis erstmals auf dem Kunsthistorikertag 2001 in Hamburg vorgestellt und in Form einer CD mit historischen Romplänen veröffentlicht (s. BZ v. 25.5.2001; Foto). Ein Teil des Konzepts wurde zunächst als Katalog der Rompläne Cipro verwirklicht (seit 2003 online), dessen Inhalt vollständig in Zuccaro bzw. Orbis Urbis integriert wurde und laufend erweitert wird.

Einen weiteren Schritt in Richtung eines integrativen Systems stellte die für die Ausstellung "Nolli Vasi Piranesi" (Rom, Palazzo Poli, 2004) entwickelte interaktive Version des Nolliplans dar, auf dem sämtliche 1310, mit Nummern gekennzeichneten Bauwerke, Plätze, Straßen und Monumente lokalisiert sind und durch Eingabe oder Auswahl der entsprechenden Legende bzw. Nummer angezeigt werden kann (Flyer zum Beitrag der Bibliotheca Hertziana)

Das Portal basiert auf der Konzeption, der Technologie und den Inhalten von Zuccaro, die an der Bibliotheca Hertziana, Max-Planck-Institut für Kunstgeschichte in Rom, entwickelt werden.

Kolosseum Senatorenpalast Maxentiusbasilika Titusbogen

Hinweise:

  • Ein Großteil dieser Merkmale kann derzeit noch nicht über die Web-Oberfläche dargestellt oder abgefragt werden
  • Die Web-Ansicht ist für Firefox optimiert; Darstellung mit Internet Explorer u.U. fehlerhaft.
  • System, Datenmodell und Daten selbst befinden sich in ständiger Aktualisierung.
  • Bibliotheca Hertziana 2009